Bau-Experten-Zentrum

 

Blower-Door

Blower-Door

Die BlowerDoor Messung dient zum Aufspüren von Undichtigkeiten an Fenstern, Türen, Wänden und Dächern, welche zu Energieverlusten und erheblichen Bauschäden führen können.

Das Blower-Door-Gerät wird in eine Außentür des Hauses eingebaut. Mit dem Ventilator wird nun im Gebäude ein Unterdruck von 50 Pascal erzeugt (entspricht dem Winddruck auf das Gebäude bei Windstärke 4 - 5). Die abgesaugte Luftmenge wird mit der BlowerDoor gemessen und darüber die Luftwechselrate bei 50 Pascal (n50 Wert) bestimmt. Leckagen spüren wir mit dem Luftgeschwindigkeitsmessgerät oder mit der Thermografiekamera auf.

Eine luftdichte Gebäudehülle ist wichtig zur
- Minimierung der Energieverluste
- Vermeidung von Tauwasser in der Konstruktion
- Sicherstellung des Schalldämmmaßes und der Dämmwirkung von Bauteilen

 

Timo Uebel

Energieberater Uebel

Architekturbüro Uebel

Marktstraße 7
67655 Kaiserslautern

Tel:  0631 / 205 77 87-0
Fax: 0631 / 205 77 87-19



Impressum/Datenschutz